Intern
Humangeographie

Prof. Dr. em. Horst-Günter Wagner

Institut für Geographie und Geologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Aktuelle Forschung und Projekte

Palästina: Studien zur Agrarlandschaft, zur Stadtentwicklung sowie zur Entwicklung der Zivilgesellschaft im Gebiet der Palästinensischen Autonomiebehörde (Westjordangebiet), Geländebegehungen und zahlreiche Gesellschaftsgruppen erfassende Gesprächskontakte in der gesamten Region, auch in den vollständig von Israel kontrollierten Teilbereichen.


Maghreb: In Anlehnung an frühere Geländearbeiten im Rahmen von DFG-Projekten Studien im Nordosten Algeriens (2010): Djurdjura-Atlas, Hochflächen südlich von Constantine, Aurès und südliches Vorland. Die starke Bevölkerungszunahme führte zu starker Verstädterung und Ausbau der Straßen-Infrastruktur bei gleichzeitiger Verminderung des Industriepotentials und Aufgabe landwirtschaftlicher Flächen.


Wirtschaftsraum Mainfranken:
Studien zur kulturlandschaftlichen und wirtschaftsgeographischen Entwicklung des Maintals in den zurückliegenden ca. 200 Jahren unter dem methodischen Aspekt „Lebenszyklen von Regionen“ mit einschlägigen Publikationen 2008-2012.


Niedersachsen: Historisch-geographische Untersuchung zur Genese und Veränderung der Agrarstruktur von zwei Gemeinden im Leinebergland etwa seit Beginn der ersten Flurbereinigungen in die Mitte des 19. Jh. auf Grundlage der Auswertungen von Katasterkarten vor und nach der Verkoppelung.


Mittelmeergebiet: Nach Neubearbeitung des Buches Mittelmeerraum zur 2. Auflage (2011, 230 S., Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft) spezielle Studien zur wirtschaftsgeographischen Lage der EU-Südstaaten und zum historischen Verlauf verschiedener Migrationstypen im Mittelmeerraum.

Wissenschaftlicher Werdegang

Jahrgang 1935.

Studium Geographie, Geschichte, Germanistik, Geologie für Lehramt an Gymnasien.

Promotion 1960 bei H. Mensching und J. Büdel (Historische Bodenerosion).

Wissenschaftliche Laufbahn: TU München bei W. Hartke, TU Hannover bei H. Mensching

Habilitation 1967 (Agrarlandschaft am Vesuv).

ab 1968
Arbeiten in Tunesien und Algerien im Rahmen des Afrikakartenwerkes der DFG

1969
Wissenschaftl. Rat an der Universität Erlangen bei E. Wirth.

1970
Berufung auf Ordinariat Geographie der Universität Kiel.

1972
Wissenschaftleraustausch mit der Akademie d. Wissenschaften der UdSSR (Moskau, Kiev, Irkutsk).

1975
Berufung auf den Lehrstuhl für Allgemeine und Angewandte Wirtschaftsgeographie am Geogr. Inst. der Universität Würzburg.


Arbeitsgebiete:

  • Allgemeine Wirtschaftsgeographie (Lehrbuch Wirtschaftsgeographie 1981, 3. Aufl. 1998).
  • Bevölkerungsgeographie
  • Sozialgeographie
  • historische Kulturlandschaftsentwicklung
  • Entwicklungspolitik (Zusammenarbeit mit GTZ und BMZ in Westafrika)
  • Regionale Schwerpunkte: Mittelmeerraum, Nordafrika, Westafrika, Namibia, Staaten der ehemaligen UdSSR, Kaukas-Kaspiregion.
Publikationen

Bücher und Monographien

Zusammen mit Helga Wagner: Die Veränderungen der Agrarlandschaft im mittleren Leinetal. Eine Fallstudie aus dem südlichen Niedersachsen zur historischen Wirtschaftsgeographie.

Würzburg 2016, 132 S. , 25 Abbildungen. Würzburger Geographische Manuskripte, Heft 84.

Kleinformenschatz und Bodenabtrag in ihrer historischen Entwicklung in der Landschaft des Taubertales. Würzburg 1960, 239 S.
 
Zusammen mit Horst MENSCHING, Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 152 Würzburg. Die Geographische Landesaufnahme 1:200000. Bad Godesberg 1963, 43 S.

Klimatologische Beobachtungen in Südost-Spitzbergen 1960. Ergebnisse der Stauferlandexpedition, Heft 10, Wiesbaden 1965, 75 S.

Die Kulturlandschaft am Vesuv. Eine agrargeographische Strukturanalyse unter Berücksichtigung der jungen Wandlungen. Hannover 1967, 236 S., 43 Abb., 39 Fig. sowie 5 Karten im Anhang = Jahrbuch der Geogr. Gesellschaft zu Hannover für 1966.

zusammen mit Franz-Ludwig KNEMEYER, Veraltungsgeographie. Geographie und Kommunalverwaltung. Boorberg-Verlag Stuttgart/München 1991, 76 S. = Kommunalforschung für die Praxis 26/27.

Wirtschaftsgeographie. Braunschweig 1981, 207 S. = Reihe Das Geographische Seminar.
          
Bevölkerungsgeographie Nordafrika. 120 S., 22. Fig.,  Karten, 43 Tab., Bornträger-Verlag Berlin/Stuttgart 1981 =  Afrika Kartenwerk der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Tunesien/Ostalgerien), Blatt 8, Serie Nord.

Siedlungsgeographie Nordafrika. 96 S., 59. Fig., Karten, Fotos, 11 Tab., Bornträger-Verlag Berlin/Stuttgart 1983 = Afrikakartenwerk der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Tunesien/Ostalgerien), Blatt 9, Serie Nord.

Wirtschaftsräumliche Folgen von Straßenbaugroßprojekten in westafrikanischen Ländern (Kamerun-Obervolta-Mali-Sierra Leone). Würzburg 1984, 80 S., 12 Fig., 6 Tab., 24 Fotos = Würzburger Geographische Arbeiten 62.

Mezzogiorno. Aulis-Verlag Köln 1991, 40 S. = Problemräume Europas Bd. 10.

Wirtschaftsgeographie. 2. Aufl., Neubearbeitung. 220 S. Braunschweig 1994 = Reihe Das Geographische Seminar. 3. ergänzte Auflage. 230 S. Braunschweig 1998.

Mittelmeerraum. Geographie, Geschichte, Wirtschaft, Politik. Verlag Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 2001, XVIII, 381 S., 93 Abb., 75 Fotos, 29 Tab. = Reihe Wissenschaftliche Länderkunden.

Mittelmeerraum. Geographie, Geschichte, Wirtschaft, Politik. Verlag Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 2. vollst. überarbeitete Auflage, Darmstadt 2011, 229 S., 120 Abb., 30 Karten, 20 Tab. = Reihe Wissenschaftliche Länderkunden.

Zusammen mit Helga WAGNER: Die Entwicklung der Agrarlandschaft von 1750-1900 im mittleren Leinetal. 2015. im Druck.



Herausgeberschaft


zusammen mit Hartmut HELLER, Untersuchungen zur Entwicklung des Fremdenverkehrs auf der Norseeinsel Föhr unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Wyk. Arbeitsbericht über ein geographisches Geländepraktikum. Schr. d. Geogr. Instituts d. Universät Kiel 37, 1971, S. 185-217.

zusammen mit Dieter SCHÄFER, D., Karl GANSER u. Gerhard VOSS,  Das Maintal: Entwicklungsachse und Lebensader einer Landschaft. Schriftenreihe der IHK Würzburg-Schweinfurt H. 9, 1977.

zusammen mit Horst HAGEDORN, Natur- und wirtschaftsgeographische Forschungen in Afrika. Berichte aus dem Institut für Geographie der Universität Würzburg. Würzburg 1979 = Würzburger Geographische Arbeiten 49, 325 S.

Städtische Straßen als Wirtschaftsräume. Dokumentation zum Funktionswandel Würzburger Geschäftsstraßen. Würzburg 1980, 134 S. = Würzburger Universitätsschriften zur Regionalforschung. Bd 2.

zusammen mit Ulrich ANTE, Probleme städtischer Verdichtungsräume in den Mittelmeerlän-dern. Würzburg 1988, 246 S. = Würzburger Geogr. Arb. 70.

zusammen mit Klaus GIESSNER, Geographische Probleme in Trockenräumen der Erde. Festschrift für Horst MENSCHING.  Würzburg 1981 = Würzburger Geographische Arbeiten 53, 349 S.

zusammen mit Babara SPONHOLZ und Helmut GEIST, Kulturgeographische Untersuchungen in der Normandie. Würzburg 1986, 93 S. = Würzburger Geographische Manuskripte Heft 17.

zusammen mit Wolfgang PINKWART, Würzburg. Stadtgeographische Forschungen. Würzburg 1987, 273 S. = Würzburger Geographische Arbeiten 68

zusammen mit Dieter BÖHN u. Elisabeth CHEAURÉ, Südliche Sowjetunion. Naturgeographische und sozioökonomische Strukturen. Berichte und Materialien einer Exkursion nach Kaukasien, Transkaukasien und Kasachstan im Oktober 1988. Würzburg 1989 = Würzburger Geographische Manuskripte 24.

Mittelmeerraum. Themenheft. Petermanns Geogr. Mitteilungen 144, 2000. Heft 6, 96 S. Klett-Perthes-Verlag Gotha.



Aufsätze, Abhandlungen in ISI gelisteten Fachzeitschriften

Der Osthang des Vesuv. Struktur und junge Veränderungen der Agrarlandschaft. Die Erde. Zeitschrift d. Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin 97, 1966, 6-30.

Der Golf von Neapel. Geographische Grundzüge einer Kulturlandschaft. Geographische Rundschau 20, 1968, S. 285-295.

Bevölkerungsentwicklung im Maghreb. Geographische Rundschau  23, 1971, S. 297-305.

Das Siedlungsgefüge im südlichen Ostalgerien (Nememcha). Erdkunde. Archiv für wissenschaftliche Geographie 25, 1971, S. 118-135.

Die Region Puertollano: Zur Entwicklung eines peripheren Wirtschaftsraumes im südlichen Zentralspanien. Die Erde. Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin, 118, 1987, S. 153-170.

Straßenbau im Sahel von Mali (Gourma) als Entwicklungsinstrument. Wirtschaftsräumliche Konsequenzen für traditionelle Überlebensökonomien. Erdkunde. Archiv für wissenschaftliche Geographie 42, 1988, S. 214-224.

Thiès - Zentraler Ort an der Peripherie der Stadtregion Dakar/Cap Vert (Senegal). Geographische Zeitschrift 76, 1988, S. 180-192.

Das Mittelmeergebiet als subtropischer Lebensraum. Zur Wechselwirkung ökologischer und sozioökonomischer Hemmnisse seiner Entwicklung. Geoökodynamik 9, 1988, S. 103-133.

Italien - Grundzüge des wirtschaftsräumlichen Strukturwandels 1950-1988. Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie 33, 1989, S. 151-168.

Innovative Wandlungen der Agrarstruktur am Golf von Neapel 1965-1989. Erdkunde. Archiv für wissenschaftliche Geographie 44, 1989, S. 180-194.

zusammen mit Helga WAGNER, Die Veränderung der Bewässerungswirtschaft im nördlichen Süditalien 1960-1990 (Lazio, Abruzzo, Molise, Campania). Petermanns Geographische Mitteilungen 136, 1992,  S. 139-154.

Innovation Processes of Agrarian Cultivation in the Area of the Gulf of Naples. Journal of Regional Policy, Vol. 12, 1992, S. 251-278.

Erdöl und Erdgas in der Kaukasus-Kaspiregion. Politische Spannungen um Energiereserven nach dem Ende der UdSSR. Geographische Rundschau  49, 1997, S. 355-361.

Die Altstadt von Tunis. Funktionswandel von Handwerk und Handel 1968-1995. Petermanns Geographische Mitteilungen 140, 1996, S. 343-365.



Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften und Buchbeiträge

Die historische Entwicklung von Bodenabtrag und Kleinformenschatz im Gebiet des Taubertales. Mitteilungen d. Geographischen Gessellschaft München 46, 1961, S. 99-149.

Die Bodenabtragung im Wandlungsprozeß der Kulturlandschaft. Berichte zur deutschen Landeskunde 35, 1965, S.  91-111.

Veränderung in der Kulturlandschaft am Vesuv. Umschau in Wissenschaft und Technik 66, 1966, S. 573-574.

Wandlungen der Bevölkerungsstruktur im Umlandbereich Neapels. Verhandlungen des Deutschen Geographentages Bd. 36., Wiesbaden 1969, 300-315. = Tagungsberichte u. wissenschaftliche Abhandlungen des Deutschen Geographentages 1967 Bad Godesberg.

Postkoloniale Wandlungen der Siedlungsstruktur im östlichen Maghreb. - Verhandlungen des Deutschen Geographentages Bd. 38., Wiesbaden 1972, S. 335-345. = Tagungsberichte u. wissenschaftliche Abhandlungen des Deutschen Geographentages 1971 Erlangen-Nürnberg.

Der Kontaktbereich Sozialgeographie - Historische Geographie als Erkenntnisfeld für eine theoretische Kulturgeographie. S. 29-52 in: BRAUN, G. (Hrsg.), Räumliche und Zeitliche Bewegungen. Festschrift für W. GERLING. Würzburg 1972 =  Würzburger Geographische Arbeiten 37.

Die Souks in der Medina von Tunis. Versuch einer Standortanalyse von Einzelhandel und Handwerk in einem merkantilkapitalistischen Wirtschaftssystem, S. 91-142. in: STEWIG, R. u. H.-G. WAGNER (Hrsg.), Kulturgeographische Untersuchungen im islamischen Orient. Kiel 1973 = Schriften des Geographischen Instituts der Univversität Kiel 38.

Italien. Wirtschaftsräumlicher Dualismus als System. S. 57-79 in: MEYNEN, E. (Hrsg.), Geographisches Taschenbuch 1975/76, Wiesbaden 1975.

Industrialisierung in Küstenräumen strukturschwacher Gebiete: Mezzogiorno. Der Erdkundeunterricht, Sonderheft 3, 1975, S. 88-91.

Karte zur Wirtschaftsgeographie Oberitaliens. S. 24/25 in:  Alexanderatlas. Klett-Verlag Stuttgart 1976, 1982, 1992; 2000, S. 52-53.

Karte zur Wirtschaftsgeographie Italiens. S. 34/35 in: Alexanderatlas. Klett-Verlag Stuttgart 1976, 1982, 1992.

Maintal: Sozioökonomische Wandlungen, Veränderungen, Tendenzen, S. 29-47. in: SCHÄFER, D., WAGNER, H.-G., GANSER, K. u. G. VOSS (Hrsg.), Das Maintal: Entwicklungsachse und Lebensader einer Landschaft. Schriftenreihe der IHK Würzburg-Schweinfurt H. 9, 1977.

Industrialisierung in Süditalien. Wachstumspolitik ohne Entwicklungsstrategie? S. 49-80, in: SCHOTT, C. (Hrsg.), Beiträge zur Kulturgeographie der Mittelmeerländer III, Marburg 1977 = Marburger Geographische Schriften 73.

Die Iberische Halbinsel. S. 263-285. in: SPERLING, W. u. A. KARGER (Hrsg.), Europa. Fischer-Verlag Frankfurt/Main 1978 = Fischer-Länderkunde Bd. 8.

Die Apenninenhalbinsel. S. 286-312. in: SPERLING, W. u. A. KARGER (Hrsg.), Europa. Fischer-Verlag Frankfurt/Main 1978 = Fischer-Länderkunde Bd. 8.

Zerstört Industrieansiedlung das Maintal? Würzburg Heute 25, 1978, S. 36-40.

Im Sog der Zentren: Bevölkerungsminus in Mainfranken. Mainfränkische Wirtschaft 1978, 3, S. 12-13.

Tunesien: Räumliche Verteilung der Bevölkerung 1966 - 1975. S. 237-263 in: HAGEDORN, H. u. H.-G. WAGNER, Natur- und wirtschaftsgeographische Forschungen in Afrika. Würzburg 1979 = Würzburger Geographische Arbeiten 49.

Die Charakterisierung Mainfrankens als Wirtschaftsraum. Mainfränkische Wirtschaft 1980, 1/2, S. 12-13.

Versuch einer Charakterisierung Mainfrankens als Wirtschaftsraum. S.69-76 in: Akademie für Raumforschung u. Landesplanung. Hannover  (Hrsg.), Landesentwicklung in peripheren Räu-men. Hannover 1980 = Arbeitsmaterial d. Akademie f. Raumforschung und Landesplanung Nr. 35.

Das Maintal - eine europäische Entwicklungsachse? S. 193-208 in: Deutscher Werkbund Bayern (Hrsg.), Der Main. Gefährdung und Chancen einer europäischen Flusslandschaft. Werkbund-Verlag München 1980.

Städtische Straßen als Wirtschaftsräume - Eine Einführung in Problemstellung und Untersuchungsmethoden. S. 1-7 in: WAGNER, H.-G. (Hrsg.), Städtische Straßen als Wirtschaftsräume. Würzburg 1980 = Würzburger Universitätsschriften zur Regionalforschung Bd. 2.

zusammen mit H. ELLINGER,  Die Ludwigstraße - Funktionsänderung in genetischer Sicht 1900-1976. S. 57-88 in: WAGNER. H.-G. (Hrsg.), Städtische Straßen als Wirtschaftsräume. Würzburg 1980 = Würzburger Universitätsschriften zur Regionalforschung Bd. 2.

zusammen mit H. MAHAL, Die Semmelstraße - ein städtischer Wirtschaftsraum im Wandel der Zeit 1900 - 1977. S. 89-130 in: WAGNER, H.-G. (Hrsg.), Städtische Straßen als Wirtschaftsräume. Würzburg 1980 = Würzburger Universitätsschriften zur Regionalfor-schung Bd. 2.

Korsika. Region zwischen Autonomie und Integration. S.313-338 in: GIESSNER, K. u. H.-G. WAGNER (Hrsg.), Geographische Probleme in  Trockenräumen der Erde. Festschrift für H. MENSCHING. Würzburg 1981 = Würzburger Geographische Arbeiten 53.

Siedlungsgeographie Nordafrika (Tunesien/Ostalgerien), Karte 1:1 000 000 in: Afrikakarten-werk der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Serie Nord, Blatt 9 Berlin, Bornträger-Verlag, Stuttgart 1982.

Bevölkerungsgeographie Nordafrika (Tunesien/Ostalgerien), Karte 1:1 000 000 in: Afrikakartenwerk der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Serie Nord, Blatt 9, Berlin, Bornträger-Verlag, Stuttgart 1982.

Sowjetunion. Landeskundliche geographische Analyse. S. 82 - 103 in: W. Jopp (Hrsg.), Wissen Heute, Bd. 9, Niedernhausen1982.

Das mittlere Maintal. Gedanken zur Notwendigkeit einer stärker regionalisierten Raumordnung. S. 7-23 in: BÖHN, D. (Hrsg), Regionalgeographische Untersuchungen in Mainfranken. Würzburg 1982 = Würzburger Geographische Arbeiten 57.

Wirtschaftsgeographische Bedeutung von Straßenbauprojekten in ländlichen Räumen westafrikanischer Länder (Mali, Obervolta, Sierra Leone, Kamerun). (Hrsg.) Bundesministerium f. Wirtschaftliche Zusammenarbeit, Hauptgutachten zur Evaluierung von Straßenbauprojekten in Afrika. Bonn 1983, 120 S..

Das Siedlungsgefüge im südlichen Ostalgerien (in arabischer Sprache), S. 132-152 in: WIRTH, E. (Hrsg.), German Geographical Research in the Middle East. A survey on the basis of selected articles on human geography which are of current relevance. Erlangen 1983 = Erlanger Geographische Arbeiten, Sonderband 14.

Tunesien. Die Entwicklung der räumlichen Bevölkerungsverteilung. S. 232-236 in: SCHLIEPHAKE, K. (Hrsg.) Tunesien. Thienemann-Verlag Stuttgart 1984.

Innenstadt von Tunis. Karte der funktionalräumlichen Differenzierung. Seydlitz-Atlas, München, 1984, S. 136.

Anmerkungen zum Begriff der Regionalkultur aus der Sicht der Geographie. S. 57-69 in: LIPP, W. (Hrsg.), Industriegesellschaft und Regionalkultur. Köln 1984 = Schriftenreihe der Hochschule für Politik, München, Bd. 6.

Der urbane Verdichtungsraum am Golf von Neapel. Trends und Chancen seiner wirtschaftsräumlichen Entwicklung. S. 53-75 in: POPP, H. u. F. TICHY (Hrsg.), Möglichkeiten, Grenzen und Schäden der Entwicklung in den Küstenräumen des Mittelmeergebietes. Ein Überblick anhand von Beispielen aus zehn Anrainerstaaten. Erlangen 1985 = Erlanger Geographische Arbeiten, Sonderband 17.

The Supra-regional and Regional Impact of major Road-Building Projects in West African Countries. Applied Geography and Development. A Biannual Collection of Recent German Contributions. Tübingen. Vol. 27, 1986, S. 39-59.

Der Regionalplan Würzburg. Anmerkungen und Thesen aus Sicht der Wirtschaftsgeographie. Würzburg Heute 41, 1986, S. 65-75.

Wirtschaftsräumliche Entwicklungsprojekte im Sahel von Mali. Informationen der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg 21, 1987, H. 2, S. 10-12.

Puertollano - ein Wirtschaftsraum in Südspanien. Würzburg 1986, 47 S. Veröffentlicht als Manuskript.

Übervölkerung, agrare Tragfähigkeit und deren ökologische Grundlagen in Westafrika. Ein Beispiel zur Analyse der Probleme aus der Sicht der Wirtschaftsgeographie. S. 167-209 in: LINDAUER, M. u. A. SCHÖPF (Hrsg.), Die Erde unser Lebensraum. Überbevölkerung und Unterbevölkerung als Probleme einer Populationsdynamik. Klett-Verlag Stuttgart 1987.

Auswirkungen der neu ausgebauten Allwetterstraße Sévaré/Mopti nach Gao (Mali) auf Wirtschaftsraumstruktur und Landschaftshaushalt. Ergebnisse von Geländeuntersuchungen für das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit BMZ. Bonn 1987, 64 S.

Grombühl - vom Eisenbahnerviertel zum eigenständigen Stadtteil. S.157-173 in: WAGNER, H.-G. u. W. PINKWART, Würzburg - Stadtgeographische Forschungen. Würzburg 1987 = Würzburger Geographische Arbeiten 68.

zusammen mit Helmut GEIST, Forschungen zur agraren Tragfähigkeit in den semiariden Tropen Westafrikas (Senegal). S. 1-13 in: Informationen der Bayerischen Julians-Maximilians-Universität Würzburg 22, 1988, H. 2.

zusammen mit Dieter BÖHN, Kaukasien und Mittelasien - Schwerpunkte einer Geographischen Exkursion. Informationen der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg 23, 1989, H. 1, S. 10-13.

zusammen mit U. ANTE, Szenario Bayern - Übertragung und Modifizierung von Rahmenbedingungen und allgemeiner regionaler Orientierung auf die Situation in Bayern. 1988, 20 S. = Arbeitsmaterialien, Landesarbeitsgemeinschaft Bayern der Akademie für Raumforschung und Landesplanung Hannover (ARL).

zusammen mit U. ANTE, Städtische Verdichtungsräume in den Mittelmeerländern. Versuch eines Umrisses. S. 5-10 in: ANTE, U. u. H.-G. WAGNER (Hrsg.), Probleme städtischer Verdichtungsräume in den Mittelmeerländern. Würzburg 1988 = Würzburger Geographische Arbeiten 70.

Agrarstrukturen in der UdSSR 1988. Versuch einer Bewertung. S. 75-93 in: BÖHN, D. u. E. CHEAURÉ (Hrsg.), Sowjetunion - Ein Land im Umbau. Beobachtungen und Materialien (Herbst 1988). Würzburg 1988 = Würzburger Geographische Arbeiten 73.

Bevölkerungsentwicklung, Nahrungsspielraum, landwirtschaftliche Bodennutzung, ökologische Grundlagen in Westafrika. S. 141-172 in: ALT, G. u. P. EISENMANN (Hrsg.), Von der Entwicklungshilfe zur Entwicklungspolitik. München 1988 = Berichte und Studien der Hanns-Seidel-Stiftung e.V. München, Bd. 39.

zusammen mit H. BAUERSFELD, Getreidesowchos Krasnojarskij bei Zelinograd (Kasachstan) S. 121-127 in: BÖHN, D. u. E. CHEAURÉ (Hrsg.), Sowjetunion - ein Land im Umbau. Beobachtungen und Materialien (Herbst 1988). Würzburg 1989 = Würzburger Geographische Arbeiten 73.

Kaukasus - Transkaukasien. Eine Einführung in die landschaftliche Grundstruktur. Mit 9 thematischen Karten S. 220-248 in: BÖHN, D., E. CHEAURÉ u. H.-G. WAGNER, Südliche Sowjetunion. Berichte und Materialien einer Exkursion nach Kaukasien, Transkaukasien und Kasachstan. Würzburg 1989 = Würzburger Geographische Manuskripte 73.

zusammen mit A. RADLINGER und C. STEGMANN, Getreideforschung in Kasachstan. S. 203-214 in: BÖHN, D., E. CHEAURÉ u. H.-G. WAGNER (Hrsg.), Südliche Sowjetunion. Berichte und Materialien einer Exkursion nach Kaukasien, Transkaukasien und Kasachstan. Würzburg 1989 = Würzburger Geographische Manuskripte 73.

Die Iberische Halbinsel. Neubearbeitung 1989. S. 314-338 in: SPERLING W. u. A. KARGER (Hrsg.), Europa. Fischer-Verlag Frankfurt/M. 1989 = Fischer- Länderkunde Bd. 8.

Die Apenninenhalbinsel. Neubearbeitung 1989. S. 339-366 in: SPERLING, W. u. A. KARGER (Hrsg.), Europa. Fischer-Verlag Frankfurt/M. 1989 = Fischer-Länderkunde Bd. 8.

Risikofaktoren der agrarräumlichen Entwicklung in Westafrika unter dem Einfluss der EG-Agrarpolitik. S. 39-75 in: JOSITZ, J. u. B. LEBEN (Hrsg.), EG-Agrarpolitik und Entwicklungshilfe. München 1989 = Berichte und Studien der Hanns-Seidel-Stiftung e.V. München, Bd. 43, Reihe Wirtschaftspolitik IV.

A road building project in the Sahel region of Mali (Gourma) as an instrument of development - spatial-economic effects upon traditional subsistence economies. Applied Geography and Development 36, 1990, S. 31 - 44.

Perspektiven anwendungsbezogener wirtschafts- und sozialgeographischer Forschungen im Maghreb und in Westafrika. S. 157-171 in: HARTMANN, A. u. K. SCHLIEP-HAKE (Hrsg.), Angewandte interdisziplinäre Orientforschung. Stand und Perspektiven im westlichen und östlichen Deutschland. Hamburg 1991 = Deutsches Orientinstitut, Mitteilungen Bd. 41.

Die Bedeutung der Geographie für die Kommunalverwaltung. S. 14-26 in: KNEMEYER, F.-L. u. H.-G. WAGNER (Hrsg.), Verwaltungsgeographie. Stuttgart/ München 1991.

zusammen mit Johannes MÜLLER, Natur und Landschaft. S. 34-100 in: Strategie- und Handlungskonzepte für das Bayerische Grenzland in den neunziger Jahren. München 1991, 475 S.

zusammen mit Johannes MÜLLER, Natur und Landschaft. S. 24-32 in: Bayerisches Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen (Hrsg.), Strategie- und Handlungskonzepte für das Bayerische Grenzland in den 90er Jahren. Kooperationsprojekt der Universitäten Bamberg, Bayreuth, Regensburg, Passau und Würzburg. Bayreuth 1991, 121 S.

Wirtschaftsräumliche und sozialgeographische Probleme in Norditalien. Exposé für Unterrichtsfilm. Institut für Film u. Bild in Wissenschaft u. Unterricht. München 1992, 22 S.

Entwicklungsprobleme im Mezzogiorno. Exposé für Unterrichtsfilm. Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterreicht. München 1992, 24 S.

Zum Standort des Wirtschaftsraumes Unterfranken im Spiegel seiner historischen Außenbeziehungen. S. 1-22 in: ANTE, U. (Hrsg.) Zur Zukunft des Wirtschaftsraumes Unterfranken. Würzburg 1992 = Würzburger Universitätsschriften Bd. 5.

Le innovazione nell'agricoltura delle aree sul Golfo di Napoli tra il 1965 e il 1989. Mezzogiorno d'Europa. Rivista trimestrale 1992, S. 267-296.

Italien: Naturräumliche Voraussetzungen, Bevölkerungs- und Sozialstruktur, Wirtschaft. S. 221, 228-231 in: Görres-Gesellschaft (Hrsg.), Staatslexikon 7. Aufl., Bd. 6 (Die Staaten der Welt I), Freiburg 1992.

Malta. S. 252/253 in: Görresgesellschaft (Hrsg.), Staatslexikon 7. Aufl., Bd. 6 (Die Staaten der Welt I), Freiburg 1992.

San Marino. S. 291 in: Görresgesellschaft (Hrsg.), Staatslexikon 7. Auflage, Bd. 6 (Die Staaten der Welt I), Freiburg 1992.

Thematische Karte Vesuv. S. 62 in: Alexander-Schulatlas. Klett-Verlag Stuttgart 1992 und in  Alexanderatlas, Gesamtausgabe 2000, S. 64.

Thematische Karte Wirtschaft Oberitalien. S. 62 in: Alexander-Schulatlas. Klett-Verlag Stuttgart 1992 und in Alexanderatlas, Gesamtausgabe 2000, S. 64.

Stadt-Umland-Beziehungen als Instrument der Raumordnung in Westafrika. S. 405-417 in: HAGEDORN, H. u. R. BAUMHAUER (Hrsg.), Geowissenschaftliche Untersuchungen in Afrika II. Würzburg 1992 = Würzburger Geographische Arbeiten 84.

A New Road in the Sahel of Mali - does it improve Food Security? S. 223-233 in: THIMM, H.-U. u. H. HAHN (Hrsg.), Regional Food Security and Rural Infrastructure, Vol. I. Gießen 1993 = Schriften d. Zentrums für regionale Entwicklungsforschung der Justus-Liebig-Universität Gießen Bd. 50.

Zusammen mit Helga WAGNER, Die Bewässerungswirtschaft in den italienischen Regionen Latium, Abruzzen, Molise und Kampanien 1991. S. 87-91 in: POPP, H. u. K. ROTHER (Hrsg.), Die Bewässerungsgebiete im Mittelmeerraum. Passau 1993 = Passauer Schriften zur Geographie 13.

Der Fluch des Mezzogiorno. DIE ZEIT Nr. 39, 1993, S. 46.

Mali, Mauretanien, Niger. Länderanalysen. S. 553-557 in: Görresgesellschaft (Hrsg.), Staatslexikon 7. Aufl., Bd. 7 (Die Staaten der Welt II), Freiburg 1993.

Burkina Faso, Senegal, Gambia. Länderanalysen. S. 541-542, 545, 561-563 in: Görresgesellschaft (Hrsg.): Staatslexikon 7. Aufl., Bd. 7 (Die Staaten der Welt II), Freiburg 1993.

Kann Süditalien noch Anschluss an Europa finden? S. 563-575 in: GLASER, R. u. B. SPONHOLZ (Hrsg.), Geowissenschaftliche Beiträge zu Forschung in Lehre und Praxis. Festschrift für H. HAGEDORN. Würzburg 1993 = Würzburger Geographische Arbeiten 87.

Mainfranken: Chancen und Risiken eines Wirtschaftsraumes. Gedanken zu einem Marketing-Konzept. S. 33-49 in: SCHENK, W. u. K. SCHLIEPHAKE (Hrsg.), Mensch und Umwelt in Franken. Festschrift für A. HEROLD. Würzburg 1994 = Würzburger Geographische Arbeiten 89.

Mainfranken: Wirtschaftsgeographische Entwicklungswege und Problemfelder. S. 17-35 in: MARQUARDT-KURON, A. u. K. SCHLIEPHAKE (Hrsg.): Raumbezogene Verkehrswissenschaften - Anwendung mit Konzept. Bonn 1996, 428 S. = Material zur Angewandten Geographie Bd.26. (Bericht der  DVAG-Jahrestagung, Schweinfurt, Mai 1994).

Bewässerungslandwirtschaft bald ohne Wasser? S. 92/93 in: TERRA: Erdkunde SII Landschaftszonen und Stadtökologie. Klett-Perthes-Verlag Gotha u. Stuttgart 2000.

Das Maintal südlich von Würzburg - methodische Aspekte einer Tagesexkursion. Würzburger Geographische Manuskripte 50, 1999, S. 37-48

Zusammen mit R. MEISNER, Europa bei Nacht - Satellitendaten in der Bevölkerungsgeographie. Petermanns Geographische Mitteilungen 144, 2000, S. 4 - 5.

Industrielle Entwicklung in den Anrainerstaaten des Mittelmeeres. Petermanns Geographische Mitteilungen  144, 2000, 6, S. 82 - 91.

Neue Mittelmeerpolitik der Europäischen Union. Petermanns Geographische Mitteilungen 144, 2000, S. 62 - 63.

Bevölkerungs- und Erwerbsstruktur im Mittelmeerraum. Petermanns Geographische Mitteilungen 144, 2000, S. 48 - 51.

Globale und regionale ökonomische Prozesse - eine Einleitung. Würzburger Geogr. Manuskripte Bd. 56, 2001, S. III-IV.

Buchbesprechung: WIRTH, E., Die Orientalische Stadt im islamischen Vorderen Orient und in Nordafrika. Petermanns Geographische Mitteilungen 145, 2001/4, S. 81-82.

Italien - räumliche Differenzierung von Strukturwandel und Risiken. HGG-Journal (Heidelberger Geographische Gesellschaft) 16, 2001, S. 73 - 88.

zusammen mit Winfried SCHENK, Dynamik und Struktur der Bevölkerung in Unterfranken seit 1815. in: KOLB, P. u. E.-G. KRENIG (Hrsg.), Unterfränkische Geschichte Bd. 5.1 Von der Eingliederung in das Königreich Bayern bis zum beginnenden 21. Jahrhundert. Würzburg 2002, S. 55 - 71.

Die Entwicklung des Wirtschaftsraumes Unterfranken 1814 - 2000. in: KOLB, P. u. E.-G. KRENIG (Hrsg.), Unterfränkische Geschichte Bd. 5.1 Von der Eingliederung in das Königreich Bayern bis zum beginnenden 21. Jahrhundert. Würzburg 2002, S. 137-189.

Würzburg. Stadtentwicklung 1814 – 2000. in: WAGNER, U. (Hrsg.): Geschichte der Stadt Würzburg. Stuttgart 2997, Bd. 3/1, S. 396-426; Quellen, Literatur Bd. 3/2, S. 1298-1302.

Mittelmeerraum: Ältere Stadtentwicklung. Petermanns Geographische Mittelungen, 2003, 147/3, S. 86-87.

Mittelmeerraum: Jüngere Stadtentwicklung. Petermanns Geographische Mittelungen  2003, 147/4, S. 86-87.

Mittelmeerraum, Sozioökonomischer Wandel im Spiegel der Kulturlandschaft. Petermanns Geographische Mittelungen  2003, 147/5, S. 86-87

Mittelmeerraum: Traditionelle und modernisierte Landwirtschaft. Petermanns Geographische Mittelungen 2003, 147/6. S. 86-87.

Mittelmeerraum: Degradierung von Ökosystemen. Petermanns Geographische Mittelungen 2004, 148/1, S.94-95.

Mittelmeerraum: Problemfelder jüngeren Strukturwandels. Petermanns Geographische Mittelungen 2004, 148/2, S. 80-81.

Der Vesuv am Golf von Neapel im Satellitenbild. Petermanns Geographische Mittelungen 2004, 148, S. 4-5.
Das Maintal südlich von Würzburg als Wirtschaftsraum seit der Mitte des 18. Jahrhunderts. Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst Bd. 60/2008, S. 178-213.

Landschaftswandel im Maintal südlich von Würzburg seit der Mitte des 18. Jahrhunderts. Siedlungsforschung. Arbeitskreis Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa ARKUM  Bd. 25, 2007, S. 249-280.

Italien – wirtschaftsgeographische Differenzierung des Strukturwandels. Der Bürger  im Staat 2/2010, S. 124-133. Landeszentrale für politische Bildung Stuttgart.

Das Maintal als Wirtschaftsraum. Geschichte und Gegenwart. In: Schriftenreihe der Deutschen Wasserhistorische Gesellschaft Bd. 14, 2010, S. 35-57.

Sophia Antipolis – Teil des europäischen Sunbelts. S. 87 in: Terra Europa. Themenband Oberstufe. Klett Verlag Stuttgart 2010.

Italien – Strukturwandel. Wirtschaftsgeographische Differenzierung. S. 19-44 in: FRECH, S. u. B. KÜHN (Hrsg.): Das Politische Italien. Wochenschau-Verlag Schwalbach/Taunus 2012.

Das Maintal als Wirtschaftsraum. Geschichte und Gegenwart. Frankenland. Zeitschrift für Fränkische Landeskunde und Kulturpflege 64, 2012, 1, S. 3- 26.

Staaten im Süden der EU: Wirtschaftsgeographische Grundlagen, Probleme und Chancen. Deutschland und Europa 63, 2012, 1, S. 36 – 45. Landeszentrale für politische Bildung Stuttgart.

Das Mittelmeergebiet als Migrationsraum. Zentrum für Mittelmeerstudien der Ruhruniversität Bochum. Im Druck 2014

Die Semmelstraße in Würzburg 1890-2013. Wandel der Wirtschaftsstruktur. Karte und Text. In: Barbara HAHN u. Roland BAUMHAUER: Würzburg-Atlas. Köln, Emons-Verlag, 2015, im Druck.

Der Stadtteil Grombühl in Würzburg. Strukturwandel 1875 – 2013. Karte und Text. In: Barbara HAHN u. Roland BAUMHAUER: Würzburg-Atlas. Köln, Emons-Verlag, 2015, im Druck.

Kontakt

Institut für Geographie und Geologie
Humangeographie
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel. +49 931 31-85553 / -82128
Mail l-geokultur@uni-wuerzburg.de /
l-geowiso@uni-wuerzburg.de
Suche Ansprechpartner