Deutsch Intern
Institut für Geographie und Geologie

Dr. Alexandra Appel

Lehrstuhl für Geographie III - Allgemeine und Angewandte Wirtschaftsgeographie

Tel.: +49 931 31-85337
E-Mail: alexandra.appel@uni-wuerzburg.de

Institut für Geographie und Geologie
Am Hubland
97074 Würzburg

Campus Hubland Süd
Geographiegebäude
Zimmer 128

Sprechstunde

Sprechstunde im Sommersemester 2017:

  • Montag,  12 - 13 Uhr
  • Mittwoch, 10 - 11 Uhr


Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

Forschungsschwerpunkte und -interessen
  • Wirtschaftsgeographie
  • Geographische Handelsforschung
  • Türkei, Südosteuropa
  • Ländliche und periphere Räume
  • Kulturgeographie
Wissenschaftlicher Werdegang

seit 02/2015
Akdemische Rätin auf Zeit am Institut für Geographie und Geologie; Julius-Maximilians-Universität Würzburg

seit 10/2014
Schriftleitung der Schriftenreihe des Arbeitskreis Geographische Handelsforschung

10/2014 – 01/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geographie und Geologie; Julius-Maximilians-Universität Würzburg

05/2014 – 10/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Philipps Universität Marburg, Fachbereich Geographie; Interreg-Projekt „TWECOM – Towards eco-energetic communities“

07/2014
Promotion am Fachbereich Geographie der Philipps-Universität Marburg Dissertationsthema: „Zwischen Basar und Supermarkt: strukturelle Veränderungen im Lebensmitteleinzelhandel der Türkei unter Berücksichtigung aktueller Globalisierungsprozesse“

10/2013 – 03/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Philipps Universität Marburg, Fachbereich Geographie; Projekt „Integrative Preventive AAL Concept For The Aging Society In Europe´s Rural Areas“

02/2011 – 12/2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Geographie; DFG-Projekt: „Die Internationalisierung des Einzelhandels in der Türkei: Motive, Dynamiken, Auswirkungen“

12/2009
Diplomarbeit am Fachbereich Geographie der Philipps-Universität Marburg Thema: „Die Konstruktion kultureller Räume – am Beispiel Istanbul als Kulturhauptstadt Europas 2010“

10/2003 –12/2009
Studium der Geographie mit den Nebenfächern Medienwissenschaft und Europäische Ethnologie, an der Philipps-Universität Marburg und der Fatih Üniversitesi, Büyükcekmece, Istanbul, Türkei

1983
geboren in Jiddah (Saudi-Arabien)

Publikationen

APPEL, A. (2016): Die Pleicher Viertel. In: BAUMHAUER, R., HAHN, B., WIKTORIN, D. (Hrsg.): Atlas Würzburg – Vielfalt und Wandel der Stadt im Kartenbild. Köln 2016: 122-125.

APPEL, A. (2016): Embeddedness and the (re)making of retail space in the realm of multichannel retailing – the case of Migros Sanal Market in Turkey. In: Geografiska Annaler: Series B, Human Geography 98/1: 55-69.

APPEL, A. (2016): Multi-Channel-Einzelhandel und Embeddedness – das Beispiel Migros Sanal Market in der Türkei. In: FRANZ, M., GERSCH, I. (Hrsg.): Online-Handel ist Wandel. Schriftenreihe GHF, Band 24.

APPEL, A. (2014): Zwischen Basar und Supermarkt: Strukturelle Veränderungen im Lebensmitteleinzelhandel der Türkei unter Berücksichtigung aktueller Globalisierungsprozesse. Kumulative Dissertation. URL: archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2014/0382/pdf/daa.pdf; 27.01.2016.

APPEL, A., FRANZ, M., HASSLER, M. (2014): Intermediaries in Agro-Food networks in Turkey: How middlemen respond to transforming market structures. In: Die Erde 145/3: 148-157.

FRANZ, M., APPEL, A., HASSLER, M. (2013): Short Waves of Supermarket Diffussion in Turkey. In: Moravian Geographical Reports 4/2013 (21): S. 50-63.

APPEL, A., FRANZ, M., HASSLER, M. (2011): Migros Türk – ein (trans-)nationales Unternehmen und Prozesse der Globalisierung im türkischen Lebensmitteleinzelhandel. In: Geographica Helvetica 66, S. 271-280.

Contact

Lehrstuhl für Geographie und Regionalforschung
Am Hubland
97074 Würzburg

Phone: +49 931 31-85553
Email

Find Contact

Hubland Süd, Geb. G1 Hubland Nord, Geb. 86